Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lysader

RCLine User

Wohnort: Landshut, Bayern

Beruf: Marketing Referent (Dipl. Ing. (FH)) Bayerischer Automobilbauer

  • Nachricht senden

41

Samstag, 29. Dezember 2007, 20:15

Zitat

Original von Jegla


Hallo Andreas,

DANKE .... :-)(-:

zu deinen Fragen :

zu 1, Ja kannst du von 4S bis 6S ist alles drin, wird auch so in der Anleitung beschrieben (4S mit 16-18Z)
zu. 2 Wie meinst du das ???
zu 3. Wieso ohne - Die beiden Hitec Servos passen wie angegossen und sind von Align vorgesehen
Du kannst abber alle Servos nehmen die b max= 16,6 mm und h max = 31,2 mm nicht überschreiten...
zu 4. Ich habe erst 2 Flüge hinter mir ...keine Zeit, deshalb hat sich da noch nichts geändert...
zu 5. 165 mm Außenmaß



Vielen Dank für die Antworten und das Nachmessen :-)

@Fabian

Dummheit.

Bin viel zu spät und viel zu wild geflogen. Es war 16 40 Uhr und schon zu dunkel um die Lage richtig zu erkennen. Dann bin ich ein paar schnelle Loopings geflogen und eine seitliche Rolle (wie ein Jet) - bei dieser Rolle wusste ich nicht mehr genau ob er nach oben oder nach unten schaut. Naja max. -Pitch gegeben und der arme Kerl ist mit voller Wucht Rotorkopf vorraus auf den Asphalt eingeschlagen. Dabei hat es den Jazz Regler, den Akku, den Gyro zerfetzt und einige Alu-Teile verbogen. Bin jetzt bei einem Schaden von 400 Euro. Deshalb der Gedanke gleich den T-Rex 500 zu holen ,den ich sowieso wollte.

Ich hatte ja schon einige Unfälle - aber der war heftig. Und vorallem - durch Unvernunft selbst verschuldet. :no:
Andreas
ALIGN T-REX 600 ESP / T-REX 450 PRO / E-Flight MSR - MCX / Multiplex Parkmaster / Parkzone ME 109 / Robbe ARCUS Sport / Sebart Katana S30

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lysader« (29. Dezember 2007, 20:16)


Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

42

Montag, 14. Januar 2008, 19:52

Foto Rex 500

...und so fliegt er ...

als Bild und Video :

http://www.rcmovie.de/view_video.php?vie…9f02da8adfa4954
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rc_20080113__Modellfliegen, Heli, T-Rex_086.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jegla« (14. Januar 2008, 21:07)


cbrkuh

RCLine User

Wohnort: CH-8471

  • Nachricht senden

43

Montag, 14. Januar 2008, 23:06

RE: Foto Rex 500

Hallo Jens

Glückwunsch zu Deinem Neuen 8)

Sieht gut aus, das Teil. Besten Dank für Deinen wertvollen Baubericht und auch das Flugvideo. Bin derzeit aber am Sparen für einen 600er. Die Akkukosten machen mir aber noch zu fest zu schaffen ;(
Grüsse Lars
Gruss Lars :w
__________________________________________
[SIZE=1]T-Rex 500CF
T-Rex 600ESP
Mx-22 / Spektrum[/SIZE]

Hermannkaiser

RCLine User

Wohnort: Naumburg nähe Kassel

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 15. Januar 2008, 21:33

Hallo zusammen.

Frage: Bei meinem Bausatz ist Fett , R48 und T43 dabei aber kein CA was ist Ca.

Mfg.Hermann
HK 250GT - HK450 - HK500GT

Rex 250 - Mini Titan - Rex 500 - Rex 600E - Rex 700E
-----------------------------------------------------------------------------
MX16s - Futaba FF-10 2,4 Ghz - DMVF

Interessengemeinschaft Modellheliflieger Kassel

danousek

RCLine User

Wohnort: Mannheim

Beruf: Student (Jura)

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 15. Januar 2008, 22:00

CA ist Sekundenkleber (cyanoacrylat - kleber)

Daniel
8) LOGO 500 SE VStabi :ok:
:evil: T-Rex 450 VStabi :evil:
8) T-Rex 600 NSP VStabi
Microstar 400 :angel:
PicooZ :-)(-:

Graupner MX-22

Hermannkaiser

RCLine User

Wohnort: Naumburg nähe Kassel

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 15. Januar 2008, 22:06

Hallo Daniel

Danke für deine schnelle Antwort !

Gruss Hermann
HK 250GT - HK450 - HK500GT

Rex 250 - Mini Titan - Rex 500 - Rex 600E - Rex 700E
-----------------------------------------------------------------------------
MX16s - Futaba FF-10 2,4 Ghz - DMVF

Interessengemeinschaft Modellheliflieger Kassel

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 16. Januar 2008, 10:43

Zitat

Original von Hermannkaiser
Hallo zusammen.

Frage: Bei meinem Bausatz ist Fett , R48 und T43 dabei aber kein CA was ist Ca.

Mfg.Hermann


Hallo herrman,
ich habe mir angewöhnt die beiliegenden Mittelchen NICHT zu verwenden..

ich nehme

Loctite 248 zur Schraubensicherung in Metall
CA Kleber vom Händler meines vertrauens
Getriebefett von Robbe für Freilauf und Herowelle
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

HeliStar

RCLine User

Wohnort: Donauwörth

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 16. Januar 2008, 20:09

Macht der CA - Kleber den Kunststoff nicht spröde?

P.S. Morgen kommt mein Trex 500 :heart: :D *freu*
Übung macht den Meister :-)
Viele Grüße aus Donauwörth

Andi :w

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 17. Januar 2008, 09:07

Das CA wird von Align zur Sicherung der Anlenkungen an den Mischerhebeln in der Anleitung empfohlen.
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Gogi

RCLine User

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 17. Januar 2008, 10:42

Nachdem in der letzten Lieferung endlich genügen T-Rex 500 Bausätze waren das ich auch einen mit nachhause nehmen konnte habe ich gestern Abend auch angefangen meinen aufzubauen. Der Baubericht von Jens ist sehr gut, daher braucht dem auser Kleinigkeiten nichts hinzugefügt werden. :ok: Der Aufbau ist recht problemlos und geht recht schnell. Nach ca. 5 Stunden war die Mechanik mit Servos aufgebaut. Was mir nicht so gut gefliel war die Qualität der Inbusschrauben. Selbst mit einem sehr guten Wiha Schjraubendreher hat es mir zwei der Chassisschrauben rund gedreht. Wenigstens für das Chaasis hätte Align besser Zylinderkopf Schrauben statt der Rundkopf Schrauben verwenden können, die einen besseren Griff des Schraubendrehers geben.
Bei den Fessschrauben für die Höhenleitwektsflosse und den Abstrebungen ist darauf zu achten, das hier für den Leitwerkshalter wo die Abstrebungen angeschraubt werden zwei kürzere Schrauben genommen werden müssen, was man leicht übersieht.
Die Vormontierten Baugruppen wie Pitchkompensatorhebel, Heckblatthalter mit Nabe und die Heckpitchbrücke brauchen nicht erst nochmal zerlegt und mit Loctite gesichert werden, die sind schon behandelt.
Heute Abend kommt dann der Einbau der restlichen Elektronik und das Einstellen dran. Ich werde dann weiter berichten.
Hier noch die Aufstellung der bei mir zum Einsatz kommenden Komponenten:

Taumelscheibenservos: 3X Robbe FS 502 BB
Heckservo: Robbe/Futaba S 9257
Gyro: Robbe/Futaba GY 401
Antrieb und Regler: Align aus dem Bausatz
Empfänger: mein 2,4Ghz Modul für meine FF9 ist noch nicht da, daher zunächst Schulze Alpha 8 35W

Grüße Gogi
Tips & Tricks und günstig Einkaufen bei www.buschflieger.de

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 17. Januar 2008, 11:52

Hallo Gogi,
DANKE das du dich hier angeschlossen hast :ok:

Mit den Schrauben kann ich leider auch bestätigen, hatte ich auch erwähnt glaube ich...

Als TIPP, keinen Inbus, sondern einen TROX Schrauber verwenden !!!
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

gerhard9991

RCLine User

Wohnort: Österreich - Tirol

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 17. Januar 2008, 12:35

Hallo Gogi,

Dass man die vormontierten Gruppen nicht zerlegen sollten, kann ich leider nicht bestätigten. Bei meinem Bausatz war nur eine Heckblatthalterschraube mit Schraubensicherung versehen der zweite war nur ziemlich locker ohne Schraubensicherung angezogen!!!!! Diese Schraube hätte sich sicher gelöst. Ferner waren die Drucklager des Heckrotors trocken, d.h. ohne Fett zusammengebaut.

Auch die Pitchkompensatorhebel waren bei mir nur locker ohne Schraubensicherung angezogen.

Ich würde daher doch empfehlen, so wie auch beim 450 SE, sämtliche Schraubverbindungen von Align zu überprüfen.

Sonst ist die Qualität des Hubi's wirklich einwandfrei und der Aufbau macht wirklich Freude.

Viele Grüße

Gerhard
[SIZE=1]LOGO 500 3D VSTABI X-Power / Jazz 80-6-18 / 6S Lipo/Heck-9254 / TS 3xBLS451
T-REX 500 CF Org.Mot. / Jazz 80-6-18 / 6S Lipo / GY 401 mit DS3781 / 3 x HS 82 MG
T-REX 450 SE SD260 / Jazz 40-6-18 / 3s Lipo / GY 401 mit DS3781 / 3 x HS 56[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gerhard9991« (17. Januar 2008, 12:38)


Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 17. Januar 2008, 12:46

Hallo Gerhard,

bei mir war es so wie bei Gogi, auch was das fett betrifft.

Aber anscheined gibt es da verschiedene Arten von Mitarbeiter bei Align ;)

Also die Empfehlung bleibt...alles auseinandernehmen und nachprüfen...

Wobei gottseidank wesentlich weniger vormontiert ist, als z. bsp. beim 450er
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

54

Donnerstag, 17. Januar 2008, 23:32

Bauanleitung

Hallo,

gibts irgendwo schon ne (PDF-) Bauanleitung zum Runterladen? Bei Freakware bin ich leider nicht fündig geworden.

Danke
Porsti

Gogi

RCLine User

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

55

Freitag, 18. Januar 2008, 10:13

RE: Bauanleitung

Die Elektronik ist nun auch komplett eingebaut und der Heli soweit eingestellt. Was noch fehlt ist die Programierung des Reglers.
Der Elekronikeinbau hat etwa genausolange gedauert wie der Aufbau der Mechanik, also ca. 5 Stunden bis alles eingebaut Kabel verlegt eingestellt und programiert war. Leider sind die Servokabel der Taumelscheibenservos FS 502 BB recht kurz. um nicht mit Verlängerungen arbeiten zu müssen habe ich den Empfänger nach oben gesetzt, wo eigentlich der Gyro hin sollte und den Gyro dahin wo der Empfänger sein sollte. Bis auf die kurzen Kabel bin ich mit den FS 502 BB sehr zufrieden, sie passen prefekt und haben standard Servoarme, Carbonite Getriebe und Kugellager. Schon der Hammer für den Preis.
Etwas eng geht es unter der Haube zu wenn man zwei 3S Rockamp Akkupacks übereinander packt, die schon recht flach sind. Schätze mit zwei Kokam 2100 H5 Packs bekommt man die Haube nichtmehr drauf und muss in diesem Fall einen Akku unten reinschieben und den anderen auf die Akkuhalterung, was sicher sowieso besser ist.
Vorsicht also wenn sich jemand einen 6S Akuupack für den Rex kaufen möchte, der muss schon relativ flach sein. 5S Akkus sollten optimal passen und für den normalen Heliflieger, mit Kunstflug ohne 3D genau richtig sein.

@Porsti:
st zwar kein PDF, aber schau mal hier:
http://www.thetrexforums.com/?topic=2797

Grüße Gogi
Tips & Tricks und günstig Einkaufen bei www.buschflieger.de

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

56

Freitag, 18. Januar 2008, 10:50

RE: Bauanleitung

Hallo Gogi,
ich kann dir nur empfehlen die Akkurutsche einfach zu kürzen, wie Holger beschrieben..

Einfach die Seitenwände bis zum ersten "Loch" abschneiden, Akkurutsche wieder rein und fertig, damit passt alles viel besser !!!

hier http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=3
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jegla« (18. Januar 2008, 10:57)


Gogi

RCLine User

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

57

Freitag, 18. Januar 2008, 21:34

RE: Bauanleitung

Das ist allerdings keine schlechte Idee. Ich werde aber zunächst mal alles original lassen.
Ich hab auch festgestellt, das wenn man die Akkus auf der Rutsche nicht stapelt, sondern Hochkant nebeneinander packt ist deutlich mehr Platz. Auch ein 3200er AHA 5S Akku passt noch perfekt. Die Haben das Chassis wohl genau so ausgelegt das zwei Packs 2500er nebeneinander noch passen und 5S übereinander. Blöd wird es dann erst wenn man 3200er Akkus mit 6S einbauen will, da hilft dann nurnoch tieferlegen.;)

Grüße Gogi

P.S.: Mein Rex ist Airborn, hab ihn heute mittag, ohne Reglereinstellung und Gaskurve im Geschäft im Hof angeschwebt. Morgen darf er dann mal von der Leine.;)
Jetzt muss ich erst mal Regler programieren.
Tips & Tricks und günstig Einkaufen bei www.buschflieger.de

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

58

Samstag, 19. Januar 2008, 08:36

RE: Bauanleitung

Hallo Gogi,
ich hatte die 3 mal 3S 2000 Kokam hintereinander gelegt...kein Problem.

Stimmt der 500er ist für alles konzipiert, dass mit der Akkurutsche gibt etwas mehr Spiel und ich hasse es, wenn die Haube nur mit Gewalt drauf geht ;)

Der REgler ist eigentlich sehr einfach zu prgrammieren, habe alles so gelasen und nur auf Governormode umgestellt.
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

59

Samstag, 19. Januar 2008, 12:41

RE: Bauanleitung

Vielen Dank Gogi. Scheint auf den ersten Blick nicht ganz komplett zu sein, ist aber ein Anfang. Hoffen wir mal, daß Freakware bald eine einstellt. :D

Hab jetzt doch noch einen Scan gefunden. Die Qualität ist nich ganz so doll aber dafür vollständig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Porsti« (19. Januar 2008, 14:01)


HeliStar

RCLine User

Wohnort: Donauwörth

  • Nachricht senden

60

Montag, 21. Januar 2008, 11:51

Gerade eben ist der 5S 3200 Kokam 30C ,14er und 15er Ritzel von Freakware angekommen :D
Bei meinem Trex 500 war keine Baugruppe gesichert, also alles nachschauen !!
Das mit den Schrauben kann ich auch bestätigen ... aber mit einem Torx und etwas Spucke ging das recht gut ;)
Die ganzen Teile sind sehr passgenau und haben kein Spiel :ok: SUPER!
Nur eins , die Schrauben für die Empfängerplattform sind bischen zu lang und drücken unterhalb den Kunstoff beiseite was sich aber mit 2 Beilagscheiben verhindern lässt.
P.S. Super geiler Heli :D , bin schon auf mein Erstflug mit meinem Schatzi gespannt :nuts:
Übung macht den Meister :-)
Viele Grüße aus Donauwörth

Andi :w