Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:23

T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Hallo zusammen,
hier soll ein Thread über den Aufbau eines T-Rex 500 entstehen.
Es geht also um den Aufbau, Tipp und Tricks.
Ein wichtiges Thema wird bestimmt die RC- Ausstatung und besonders bei diesem Heli, die vielen Möglichkeiten der Akkukonfiguration.

Ich würde mich freuen, wenn in diesem Thread nur zu diesen Themen geposted wird, damit es hier übersichtlich bleibt und uns allen weiterhilft...

Weiter Diskussionen und Meinungen, Lob und Tadel bitte separat...

Ansonsten kommt der Mod Besen :D

So dann lege ich mal los...

Zuerst die Packung...klein finde ich
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0526.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:24

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

innen ist alles gut verpackt ...
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0527.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:26

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Nun die Servos hier Hitec 82MG, Motor und Regler (sind beiligend und schon mit Goldsteckern versehen)
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0528.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:27

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Die Anleitung ist wie immer übersichtlich und alle Arbeitsschritte sind in Tüten geordnet, wobei man am Anfang etwas verwirrt ist, da nicht sofort klar ist, was aus welcher Tüte kommt, aber daran gewöhnt man sich schnell. Besonders gelungen die 1:1 Abbildungen der Kleinteile...
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0531.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:31

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Jetzt die Baubeschreibung...

Step 1. Rotorkopf 1

Das Rotorkopfgehäuse ist zusammengesteckt, aber nicht vorgefertigt...
Das finde ich sehr gut, denn so muss man nicht die verklebten Schrauben lösen, aber alles ist an seinem Platz...nuretwas Loctite auf die Schrauben und fertig

ACHTUNG : Beiliegende Madenschrauben dienen später der Paddelbefestigung, also nicht wundern.
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0532.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jegla« (21. Dezember 2007, 13:07)


Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:35

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Step 2. Rotorkopf 2

Jetzt kommen Paddelstange und Flybar dazu...vieles ist vorgesteckt (s.o)
Die Anlenkungskugel werden in Kunststoffarme geschraubt.
Hinweis 1x rein wieder raus (damit die Plastikspäne abfallen), dann einen Tropfen CA drauf ( das steht leider erst eine Seite weiter) und festschrauben OHNE viel Kraft aufzuwenden !!
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0537.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:37

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Step 3. Die Taumelscheibe

Die Tamelscheiben anlenkungen sind locker eingedreht, rauschreuben Loctite dran und fertig.
Die Washoutarme waren vormontiert, also lösen Loctite dran und zusammenschrauben.
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0539.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Dezember 2007, 21:42

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Step 4. Rotorkopfmontage 1

Jetzt kommt alles vorher gebaute zusammen. Incl. Hauptrotorwelle.
Aufbau ist wie beim 450er

Was mir gut gefällt...die Anlenkungen sind diesmal deutlich mit A in der Anleitung beschriftet und man kan direkt richtig zusammenbauen und messen - man weiß also gleich wie rum die Anlenkungen später mal kommen.

Aus ALU sind

Das Rotorkopfgehäuse
Die Flybars
Die Blatthalter
Die Taumelscheibe

DAS wars dann auch für heute...weiter geht es BALD :)
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0540.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. Dezember 2007, 12:48

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Step 4. Rotorkopfmontage 2

Nun kommen die Alu Rotorblatthalter dran. Auch hier sind die Anlenkungen vormontiert. Also wieder lösen Loctite ran und wieder befestigen.
Die Drucklager müssen nach Zeichnung zusammengesetzt werden...
ACHTUNG : Fett nicht vergessen (wie gezeichnet)

Die Dämpfergummis sind im gegensatzt zum 450er einteilig pro Seite und machen einen guten, festen Eindruck.

ACHTUNG : In 500HH2A ist auch die Schraube für die ALU Rotorkopfbremse .
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0544.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. Dezember 2007, 12:54

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Step 5. Paddel

Die Paddel werden auf ein langes Gewinde geschraubt. Dadurch sind sie schon sehr fest. Zusätzlich kann man OPTIONAL noch jeweils eine M3 Madenschraube zur Sicherung anbringen.

ACHTUNG : Die Madenschrauben sind in der ersten Tüte vom ersten Bauabschnitt ..hatte mich schon gewundert ...

Beiligend sind Halo Folien zur Abdeckung der Paddel. Dies ist bisher aber nicht beschrieben...man sieht es nur auf den Packungsbildern...kommt vielleicht später.

INTERESSANT : In die Paddel können Metallstifte geschoben werden, um den Rex weniger agil zu machen...Die Stifte habe ich bisher nicht beiligend gefunden.
Aber ich habe auch noch nicht alle Tüten auf..
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0545.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. Dezember 2007, 12:55

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Die Folien ...
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0546.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. Dezember 2007, 13:03

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Step 6+7. Das Chassis

Oh mann, das Chassis hat mich mehr beschäftigt als mir lieb war...Im nachhinein kann man sich die Sache sehr erleichtern...

WICHTIG : Schrauben genau vorsortieren...die Schneidschrauben unterscheiden sich nur um 2mm. Es gibt 4 Sorten nicht 3 . Die 12mm Schneidschrauben sind für die Akkuplatte

WICHTIG : Die Schrauben am Chassis NICHT FEST drehen (der Hinweis kommt leider später) damit bei der Hochzeit mit dem Rotorkopf die Lager genau ausgerichtet werden können.

WICHTIG : Die Lager und die Motorplatte werden mit GEWINDESCHRAUBEN befestigt...bei den Lagern sieht man das nicht und versucht wie ich Selbstschneidende reinzudrehen...NUR mit einem TROX Schrauben habe ich sie wieder rausbekommen. GRÜNDLICH die Anleitung lesen hilft hier.

WICHTIG : Das Landegestell wird mit Schraube/Mutter befestigt. Man spart sich viel Arbeit wenn man die Muttern in das Chassis FEST drückt. Dann geht die Schraube ohne Fummelei rein.

WICHTIG : Alle Metallgewinde mit Loctite versehen (dieser Hinweis fehlt)
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0549.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jegla« (21. Dezember 2007, 13:03)


Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. Dezember 2007, 13:05

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Gut gefällt mir die Passform aller Chassisteile. Man kann das Chassis zusammenstecken, ohne das es auseinanderfällt..
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0548.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

14

Freitag, 21. Dezember 2007, 13:06

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Endlich ist das Chassis fertig...

Bei den Kufen gefällt mir gut, dass man diese mit Madenschrauben fivieren kann.
Das Kleben mit CA kann entfallen.
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0552.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. Dezember 2007, 22:03

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Step 8. Servo Einbau

Der Servoeinbau ist einfach. Besonders weil Align viele Allternativen zulässt.
Die Servoöffnung ist b=16,6 und h=31,2 mit 4 Löchern.

Für Servos mit 2 Löchern sind entsprechende Adapter beilgelegt. Sogar Abstandshalter für dickere Servos liegen bei.
Beschreiben ist der Einbau von Hitec HS-82MG und Hitec -5245MG
Die entsptechenden Adapter kann man leicht mit CA einkleben, so lassen sich die Servos leicht montieren und sind fest, auch ohne Dämpfungsgummis.
Auch das Nickservo ist ohne Fummelei zu montieren.

Auch entsprechend lange Servohebel (16,5mm) liegen bei.

Hier die Adapter und Abstandshalter :
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0554.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jegla« (21. Dezember 2007, 22:04)


Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

16

Freitag, 21. Dezember 2007, 22:05

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Hier Servos eingebaut. Man erkennt wie gut auch die kleineren HS-82 Dank der Adapter passen
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0557.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. Dezember 2007, 22:09

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Step 9 Heckantrieb

Die Heckantriebsgruppe besteht aus zwei Häften, die das Antreibsrad ALU und das Abtreibsrad beherbergen.
Sie lässt sich leicht montieren und passt genau in das Chassis.
Align hat extra eine große Öffnung im Chassis gelassen, um die Riemenspannung leicht zu prüfen.

Das Heckrohr wird durch 2 Schrauben/Si-Muttern gesichert bzw. gespannt.

ACHTUNG und NACHTRAG vom 15.3.08 DANK an GOGI :ok: :ok: :ok:

Markus hat leider recht, mein Heckrohr hat sich auch bewegt. Nachdem ich ja bisher keine Probleme hatte und den Heli nach dem letzten Flug auch nichtmehr überprüft hatte fragte mich heute ein Kunde nach meiner Riemenspannung, als ich sie ihm dann bei meinem Rex zeigen wollte war ich doch etwas erstaunt, der Riemen war vollkommen locker und sprang schon bei leichtem Druck am Heckrotor über. Also habe ich eben mal meinen Heckrohrhalter etwas überarbeitet. Ich habe festgestellt das beim Einschrauben der Heckrohrhalterschrauben sich an den Kunststoff Sechskandbolzen die durch den Heckrohrhalter gehen kleine Grate bilden, diese habe ich erstmal mit dem Cutter weggeschnitten und noch minimal etwas mehr, damit beim zusammenschrauben auch ordentlich Druck auf den Heckrohthalter kommt. Dann habe ich die Auflageflächen der beiden Hälften des Halters vorschtig mit Schleifpapier abgezogen, damit auch hier etwas mehr Druck auf das Heckrohr wirken kann. Dann habe ich noch das Heckrohr in dem Bereich wo es im Halter sitzt leicht angeschliffen um eine bessere "Verzahnung" zu gewährleisten, das hilft ja bei Motorwellen mit durchrutschenden Propellermittnehmern auch immer. Mir ist auch aufgefallen, was hier ja auch schon erwähnt wurde das der Riemen leicht am Heckrohrhalter schleift, da der Querschnitt ja verengt ist damit das Heckrohr nicht ganz nach innen rutschen kann. Diese Stellen habe ich etwas freigeschnitten.
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0559.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jegla« (15. März 2008, 10:17)


Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. Dezember 2007, 22:10

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Hier im eingebauten Zustand
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0563.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

19

Freitag, 21. Dezember 2007, 22:12

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Step 10. Der Hauptantrieb

Der Hauptantrieb besteht wie beim 450 aus 2 Zahnrädern, eines für den Rotorantrieb, eines für den Heckantrieb.
Die Baugruppe ist vormontiert und passt sich einfach in das Chassis ein.
Die Zahnrädergreifen fluchtend.
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0561.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Jegla

RCLine User

  • »Jegla« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

20

Freitag, 21. Dezember 2007, 22:16

RE: T-Rex 500 - Bauen, Tipps und Tricks

Step 11 Der Heckrotor

Genauso aufgebaut wie beim 450 SE V2 ist der bereits teilweise vormontierte Heckrotor einfach zu montieren.
3 metrische Schrauben mit Si Muttern halten den Kunststoffkörper zusammen.
Endfesrigkeit kommt von den 2 Befestigungsschrauben des Leitwerks (metrisch / Si Mutter)
nach dem Zusammenbau muss man den Riemen spannen, indem man einfach das Rohr etwas nach hinten zieht und die beiden Schrauben am Chassis festzieht....Einfach und gut konstruiert.
»Jegla« hat folgendes Bild angehängt:
  • rcIMG_0564.jpg
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)