Thomas.Heiss

RCLine User

Wohnort: bei Nürnberg

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 2. April 2020, 14:58


FBL? Darunter verstehe ich "Flybarless". Was meinst Du?

Schau ob die Hauptrotorwelle unten nicht am FBL schleift,denke zwar nicht und du hast Luft ist es ok.



Der AR636 Empfänger/Flybarless Baustein sitzt doch im Rahmen unterhalb der Hauptrotorwelle (HRW), nicht oben auf der Gyro Plattform (wie bei einem 450er):


http://www.modelaviation.com/images/arti…bnf-basic-1.jpg

http://www.extremehobbies.co.nz/content/…gy-blh1580.jpeg

http://www.extremehobbies.co.nz/content/…gy-blh1580.jpeg
Walkera Devo 10/DeviationTX (12CH DSMx & Telemetrie)...Ex-DX8...Blade 4503D...Walkera V120D02s...Blade 200QX BL Quad...StrykerQ (LEDs, QR M2 Umbau)...Ex-NanoCPX...Ex-120SR...Ex-MPX EGP...PPZ P51-D Mustang mit LEDs (crashed)...PZ Wildcat (crashed, Rumpf-Firewall suchend)
Suche: Unterstützung (telef., vor Ort) mech. Einstellerei f. XK K110 Heli wegen versch. Probleme

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 2. April 2020, 16:09

Was auch immer gerne gemacht wird, ist mit tatsächlich auch schon passiert, den Heckrotor beim wechseln falsch drauf machen !

Hier das passende Video dazu - wie man es FALSCH macht !
https://www.youtube.com/watch?v=qaQozoQLDJM

Das org. Blatt, also das weiße, war richtig herum drauf, das grüne montiert er falsch herum !!
Ja, der Hubi fliegt damit, bei Pitch stößen hält das Heck nicht und der Heckmotor wird unnötig warm !
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 2. April 2020, 16:19


Ja, der Hubi fliegt damit, bei Pitch stößen hält das Heck nicht und der Heckmotor wird unnötig warm !


….. und jault wie Hölle ;)

Gilt auch beim 150 S !!
allzeit happy landings...

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 2. April 2020, 16:21

Na ja, heulen tut er ja immer, halt mal mehr und mal was weniger :)

mfg
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

45

Donnerstag, 2. April 2020, 16:25

FBL? Darunter verstehe ich "Flybarless". Was meinst Du?

Der AR636 Empfänger/Flybarless Baustein sitzt doch im Rahmen unterhalb der Hauptrotorwelle (HRW), nicht oben auf der Gyro Plattform (wie bei einem 450er):

Ah, ok, danke Dir.
Viele Grüße
Dirk

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Saarland

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 2. April 2020, 16:42

Hallo Dirk und Thomas

Ich habe das deswegen geschrieben weil das neue Zahnrad etwas dicker ist und je nach Dicke vom Klebepad kann es unten richtig knapp werden, ich musste an meine Welle etwas abschleifen wie auch immer. Ich weiß nicht ob man es am Bild erkennen kann

FBL und Empfänger war damit gemeint :)
»ballonfly« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20200402_161610.jpg
L.G Claudio

47

Donnerstag, 2. April 2020, 16:47

Das kann man gut erkennen, danke Claudio.
Viele Grüße
Dirk

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

48

Freitag, 3. April 2020, 16:50

Hallo Dirk und Thomas

Ich habe das deswegen geschrieben weil das neue Zahnrad etwas dicker ist und je nach Dicke vom Klebepad kann es unten richtig knapp werden, ich musste an meine Welle etwas abschleifen wie auch immer. Ich weiß nicht ob man es am Bild erkennen kann

FBL und Empfänger war damit gemeint :)


Und warum versetzt du nicht einfach den Empf./FBL etwas nach hinten???
Das würde ich sowieso grundsätzlich machen, da die Erfahrung gezeigt hat, wenn das FBL zu nahe am Drehpunkt der Hauptrotorwelle ist
das FBL manchmal Korrekturen durchführt wo es nicht soll - ergo Heckpendeln usw.......

zB.: 230S V2 - orig. so montiert wie bei dir mit den standard-Gainwerten permanentes Heckzucken
1cm nach hinten versetzt - fliegt sauber und ruhig wie er soll 8)

:prost:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

ballonfly

RCLine User

Wohnort: Saarland

Beruf: Therapeut

  • Nachricht senden

49

Freitag, 3. April 2020, 19:24

Danke für den Tip, daran hatte ich auch schon gedacht, es hat ein paar Sekunde gedauert um die Welle etwa abzuschleifen , FBL zu versetzen müsste ich den Rahmen fast ganz aufmachen und das ist sehr kniffelige Arbeit.

Mein 230 fliegt sehr gut, und mit dem Heck habe ich absolut keine Probleme , wenn Ich mal den Chassis erneuere dann werde ich die Veränderungen vornehmen.
L.G Claudio

scotty02

RCLine User

Wohnort: Wunstorf, nähe Hannover

  • Nachricht senden

50

Montag, 29. November 2021, 14:29

Hallo zusammen,
stehe bei dem Blade 230 Smart gerade etwas auf dem Schlauch. Habe ihn auf der NX8 programmiert, er fliegt auch und es scheint SAFE eingestellt zu sein.
In der Snleitung wird von den 3 Modi (Stability usw.) gesprochen. Aber auf welchem Schalter liegen die, bzw. wie kann ich das einstellen.
Ich habe nur die Gaskurve/Pitchkurve auf einen Schalter gelegt, Normal, Kunstflug 1+2.
Die Anleitung habe ich rauf und runtergelesen, auch aus den Sendereinstellung kann ich nicht ersehen wie ich die Modi beeinflussen, bzw. einstellen kann.
Genauso der Panikschalter. Dieser soll ja auf dem Bindeknopf liegen. Das möchte ich aktuell in unserer kleinen Halle nicht testen ;)
Gruß
Scotty
Gruss
Scotty
___________________________

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

51

Montag, 29. November 2021, 15:16

Du kannst das doch ganz nach Gusto für Dich festlegen, was Du auf welchen Schaltern legst - oder auch nicht.

Wenn Du nur den SAFE Modus eingeschaltet hast, fliegt der 230S fast wie ein Koax ! Das sollte man schon erkennen.

In der Anleitung steht eigentlich alles drinn, wenn auch nicht sonderlich ausführlich oder gar erklärend.
( obendrein war die Anleitung vom 230 Smart bisher falsch in Bezug auf die Werte für Schaltbares SAFE )

In jeder besseren Funke kann man über den Roll-Taster auch bis zum SAFE Bildschirm scrollen und dort sehen was eingestellt ist !
Die NX8 kann das.
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

scotty02

RCLine User

Wohnort: Wunstorf, nähe Hannover

  • Nachricht senden

52

Montag, 29. November 2021, 15:35

Du kannst das doch ganz nach Gusto für Dich festlegen, was Du auf welchen Schaltern legst - oder auch nicht.

Wenn Du nur den SAFE Modus eingeschaltet hast, fliegt der 230S fast wie ein Koax ! Das sollte man schon erkennen.

In der Anleitung steht eigentlich alles drinn, wenn auch nicht sonderlich ausführlich oder gar erklärend.
( obendrein war die Anleitung vom 230 Smart bisher falsch in Bezug auf die Werte für Schaltbares SAFE )

In jeder besseren Funke kann man über den Roll-Taster auch bis zum SAFE Bildschirm scrollen und dort sehen was eingestellt ist !
Die NX8 kann das.
mfg
Roland


Danke. Habe jetzt in einem anderen Thread (von Exbird) die 3 Werte für das Safe gefunden. Und ja, er fliegt aktuell im stabi-Mode. Die NX8 ist auch neu, da arbeite ich mich gerade durch.
Sie kann ja deutlich mehr als meine alte DX7s, ist schon eine andere Hausnummer :ok:
Bei den Flächen (Draco und Timber) war alles in den Anleitungen super erklärt, das fehlt mir hier bei dem 230er etwas.

Aber egal, ich denke das bekomme ich jetzt auch hin.
Gruss
Scotty
___________________________

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

53

Montag, 29. November 2021, 16:53

Bei Draco und Timber passt auch das SPM File und alles funktioniert !

Das scheint beim 230S Smart leider nicht der Fall zu sein, wurde aber quer durch alle Foren auch schon erkannt.
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

54

Montag, 29. November 2021, 18:15

sollte eigentlich auch für den Smart fuktionieren.

F-Mode einstellen.
Fernsteuerung programmieren engl.

Gruß
Ritchy
allzeit happy landings...

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

55

Montag, 29. November 2021, 18:25

Man braucht halt das richtige SPM File bzw. das passende Video, oder stellt es selbst ein, alles ist möglich.
mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger