Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 22. Juni 2014, 21:20

Den Regler hab ich schon lange ausgetauscht, der war mir von Anfang an nicht wirklich geheuer, hatte manchmal Aussetzer. Ich hab schon seit dem letzten Sommer einen Turnigy Plush 60A drin, der wird nicht mal richtig warm bei den etwas 40A. Und ja, ich habe 3s2200. Heute die Vergleichsflüge waren alle mit dem gleichen Akku, und die APC geht halt am besten, finde ich. Allein schon beim Start, da brauch ich den Stryker eigentlich nur loslassen oder ganz leicht in die Luft schieben. Das wäre mit der 6x6 fast schief gegangen, da fehlte ganz klar die Power.
Ich bleibe bei diesem Setup, auch weil ich jede Menge 3s2200er habe und nicht noch ein neues Sortiment Akkus anschaffen möchte.

22

Sonntag, 22. Juni 2014, 21:32

Jepp, dem stimme ich zu- bei den 2200er ist der Prop, gerade beim Starten, die bessere Wahl, zudem du schon einen größeren Regler drin hast.
Das Startverhalten und die Methode wurden ja im alten Thread schon bis zum "Tode" diskutiert ;) :D ....klar, der SAL like Start an der Flächenspitze mit leichtem Rausschieben klappt mit der 6x6 nicht, dafür ist der Prop zu klein.
Leider habe ich keinen 40+ Esc rumliegen, um die 7x5 bzw 7x6 mal testweise zu montieren....aber ich komme mit der 6x6 soweit gut klar, habe den max. Endspeed den ich brauche und mit leichten Akkus auch keine Probleme in der Senkrechten--die Fuhre muss halt nur einmal in Schwung sein ;)
BTW...ist halt wie beim Funjet auch..kleiner Prop große Steigung> max. Speed....nur das Starten wird dann um Einiges schwerer als beim Stryker.
-
Sollte mein Stryker mal das Zeitliche segnen- ich würde mir sofort einen Neuen zulegen- der Flieger ist einfach das ultimative Spaßgerät ! und verblüfft immer wieder bei den Boomerangs....habe schon oft Fragen nach einem Vektor erhalten, welchen man vergeblich sucht... :D :ok:
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 22. Juni 2014, 21:39

Also, mit der SAL-Methoden hab ich ihn zweimal ins Gras gejagt und die Schnauze verbogen. Das krieg ich nicht hin, egal mit welchem Prop. Ich starte ihn einfach über Kopf, obwohl ja viele sagen, das wäre zu gefährlich für die Finger. Bisher gabs keine Probleme, und ich hab auch z.B. noch keinen gesehen, der einen Funjet anders startet.

Der Boomerang klappt bei mir nur auf dem Kopf, dafür aber ziemlich easy. Ich ertappe mich hin und wieder dabei, dass ich arg spät damit aufhöre und es manchmal schon ziemlich knapp vorm Einschlag war. Man sieht ja auch nicht immer so ganz genau, in welche Richtung er dann jetzt zeigt. Bisher ist es aber immer noch gut gegangen...

24

Sonntag, 22. Juni 2014, 22:56

Ich starte seither in QQ Methode....Motor aus und leichter Winkel nach oben, raus das Ding...es bleibt noch viel Zeit zum Gasgeben.
Klappte immer und ist sicher...ich will mal kühn behaupten auch noch mit 2Promille im Blut :D ....was ich später im Flug nicht mehr versprechen kann :dumm:
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

Fliegende Kisten

RCLine User

  • »Fliegende Kisten« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Flerschem (im Rhein-Main-Gebiet!)

Beruf: Zauberkünstler, Täuschungsfachmann

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 22. Juni 2014, 23:55

Echt? Bei mir ist es umgekehrt! -Ich hatte den Erstflug mit "rausschieben an der Fläche haltend" gemacht und alles klappte.. -später mal zwei krumme Versuche mit Wurfstart, -die Nase in den Acker gesteckt..! Nö nö, -SAL ist schon ok.!!

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

26

Montag, 23. Juni 2014, 00:13

So startet eben jeder mit seiner bevorzugten Methode...

Der QQ Start ging bei mir noch mehr in die Hose, zum Glück war das Gras sehr hoch. Seitdem nur noch der Normalstart, der funktioniert bisher immer.

27

Montag, 23. Juni 2014, 05:07

Kurios....das wäre echt mal ein Programmpunkt beim "Stryker Workshop" :prost:
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

28

Montag, 23. Juni 2014, 17:23

Ich fliege ja mit einer APC 7x6 Sport und die zieht je nach Qualität und Alter des Lipos um die 48 bis 50 A. Das ist natürlich statisch und im Flug dürfte sich das dann bei um die 45 A einpendeln.
Der Start mit der APC 7x6 ist easy! Ich starte sie auch von der Seite, egal ob früher mit der 6x6er, oder jetzt mit der 7x6er. Ich kam nie mit dem einfachen werfen ohne Motor, oder mit Motor klar. Aber ich denke das alle hier beschriebenen Methoden gehen und es kein flasch und richtig gibt. Man muss halt nur die passende Startmethode für einen persönlich finden und es dann beibehalten. Egal was andere sagen... ;)
Laut RC- Groups fliegen einige auch weiter mit dem 40A Regler der eingebaut ist, aber das war mir zu heikel, denn ich hatte auch Aussetzer mit dem Regler und zwar schon bei der 6x6 Speedcam. Habe dann auf einen 60A Plush von Turnigy getauscht da der damals noch rumlag. Seitdem keinerlei Probleme mehr! Generell finde ich HH, bzw. Parkzone nicht schlecht, aber bei den Reglern gibt es immer wieder mal Probleme, wie man lesen kann. Nicht nur bei der Stryker...
Fliegen tue ich mit 2450er 3S Zippy Compact, da die genauso schwer sind wie meine alten 2200er SLS, aber ich ein wenig mehr Flugzeit habe. Bei meiner kurzen Flugzeit bringen mir auch schon 30 Sek. mehr was! :D Bin da jetzt bei genau 3 Minuten und dann ist Schluss...
Gruß Markus :w

29

Samstag, 28. Juni 2014, 18:56

Hat jemand einen Tip, wo man den Stryker Pop noch günstig bekommen kann ?
Gibts einen Nachfolger oder etwas vergleichbares ?

30

Sonntag, 29. Juni 2014, 10:16

Du meinst wohl den Prop?
Nehme einfach einen 6x6 Cam Speed von Graupner. Der ist besser, da er dir etwas mehr Schub beim Start gibt und in der Regel auch zu bekommen. Du brauchst nur eine Unterlegscheibe, da er ein wenig dünner ist. Zu bekommen z. B. hier:

CAM-SPEED | GRAUPNER-Starrluftschrauben | Starrluftschrauben | Luftschrauben, Spinner, Mitnehmer und Zubehör | Zubehör für Flugmodelle
Gruß Markus :w

Aussie64

RCLine User

Wohnort: Nähe Frankfurt

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 29. Juni 2014, 10:31

Oder eben den APC 7x5 Sport, nicht Electric! Der ist meistens auch günstiger, z.B. beim Höllein.

32

Sonntag, 29. Juni 2014, 10:57

Ne, sorry.....den PNP, den GANZEN Stryker... :-)
Die blöde Korrektur kann mit PNP wohl nix anfangen....

Ich hab noch keinen und ich finde das geht nicht.

33

Sonntag, 29. Juni 2014, 11:05

Nein, leider finde ich auch nichts!
Ein Nachfolger ist mir nicht bekannt. Weiß auch nicht ob sie die Produktion eingestellt haben. Vielleicht einfach mal bei HH in Elmshorn anrufen und nachfragen. ;)
Gruß Markus :w

34

Sonntag, 29. Juni 2014, 22:11

..das wäre aber jammerschade, wenn HH die Produktion des Strykers eingestellt hätte ;( ;( ;(
Hat jemand mal bei rcgroups geschaut ?
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

35

Montag, 30. Juni 2014, 07:22

Morgen Andreas!

Habe gerade ein paar Seiten bei RC-Groups überflogen und einige hatten wohl Anfang/Mitte Juni Propleme Ersatzteile zu bekommen. Soll wohl wieder bis Aug. in USA lieferbar sein.

EDIT: Sehe gerade du hast schon nachgefragt... Schauen wir mal was sie antworten! ;)
Gruß Markus :w

36

Montag, 30. Juni 2014, 13:20

..das wäre aber jammerschade, wenn HH die Produktion des Strykers eingestellt hätte ;( ;( ;(
Hat jemand mal bei rcgroups geschaut ?
Auf deren Webseite gibt es BEIDE nicht mehr, gross und klein......

37

Montag, 30. Juni 2014, 14:33

d-m-t.at hat noch welche, mir scheint. Preis ist auch ok mit 120 Euro.

38

Montag, 30. Juni 2014, 17:56

120,- ist o.k......aber wenn der Flieger auf der HH Seite nicht mehr auftaucht wird die Produktion eingestellt sein.
Schade...ist ein tolles Flugzeug wovon man in Versuchung ist, sich noch ein Reservemodell hinzulegen :shy:
Grüsse Andreas
Hangar mit Dx8:
Mamba 70cc

Firebird Stratos
Ventique 60E

QQ Extra 300
Höllein Voodoo 3S
UMX Mig

39

Dienstag, 1. Juli 2014, 09:26

So, hab ihn da bestellt. :-)
Dann werd ich mal die diversen Foren durchstöbern, das fängt ja schon mit dem Rudersetup an.....

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 1. Juli 2014, 09:37

Änderungen

Also am Stryker sind nun wahrlich keine großen Veränderungen vorzunehmen, außer einer 6x6 Cam Speed Prop von Graupner.
Der fliegt aus der Box super, auch der Regler kommt klar, den Ein-/Ausschalter habe ich drin gelassen, auch die Servos machen noch immer
fehlerfrei ihren Dienst...nach zig Flügen ! :ok:
Viel Spaß damit....ich hoffe, dass ein ähnlicher Vogel wieder auf den Markt kommt, sollte es meinen mal
zerreissen !! ?
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )