121

Samstag, 9. Mai 2020, 14:48

Flugtag mit Chopper 2.0

Hallo in die Runde,

die Bilder vom 24.April möchte ich hier mal nachreichen.

Luftigen Gruß, Franz
»jazalee« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1899.JPG
  • IMG_1963.JPG
  • IMG_1975.JPG
  • IMG_1928.JPG
  • IMG_1973.JPG
  • IMG_1989.JPG
  • IMG_1992.JPG
  • IMG_1993.JPG
  • IMG_1994.JPG
  • IMG_1837.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jazalee« (9. Mai 2020, 19:09)


hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

122

Samstag, 9. Mai 2020, 15:08

:ok: :ok:
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!! :w

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

123

Sonntag, 10. Mai 2020, 20:14

Mein Glückwunsch zum Flugtüchtigkeitsbeweis!
:ok:
Schöne Bilder, Franz.



(Übrigens: Sensorreinigung bei der Spiegelreflexkamera ist keine Hexerei, das mache ich bei meiner auch immer selbst. Dazu verwende ich ein Set von Rollei, was letztendlich immer noch viel, viel preiswerter ist als ein Service über den Kamerahersteller. Und die machen tatsächlich auch nichts anderes. Dass der Sensor mit der Zeit verdreckt, ist völlig normal und nicht zu vermeiden.)



1.) Ist der Draht unter dem hinteren Balsastück gelagert, oder sind die Enden "freischwebend"?
2.) Ist der Winkel einfach in die Klappe eingeklebt, oder hast du da was Raffiniertes gemacht?
Unter dem ausgekerbten Balsastückchen in der Rumpfmitte sind die Drähte in Plastikhülsen gelagert. Das ist 0,8er Draht, und das dazugehörige Rohr hat innen 1,0 und außen 2,0 mm. Klassische Bowdenzuganlenkungsmaterialien.
Beim Ansetzen des Drahtes in der Klappe habe ich in der Tat einen Trick: weil er unterhalb des Drehpunktes liegt, muss der Knick einen Längenausgleich mitmachen. Daher klebe ich ein Stück Rohr an die Klappe, in dem dann der Draht frei drin steckt.

Ist das verständlich? Sonst reiche ich Bilder nach.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

124

Montag, 11. Mai 2020, 12:33

Mein Glückwunsch zum Flugtüchtigkeitsbeweis!
:ok:
Schöne Bilder, Franz.



(Übrigens: Sensorreinigung bei der Spiegelreflexkamera ist keine Hexerei, das mache ich bei meiner auch immer selbst. Dazu verwende ich ein Set von Rollei, was letztendlich immer noch viel, viel preiswerter ist als ein Service über den Kamerahersteller. Und die machen tatsächlich auch nichts anderes. Dass der Sensor mit der Zeit verdreckt, ist völlig normal und nicht zu vermeiden.)



1.) Ist der Draht unter dem hinteren Balsastück gelagert, oder sind die Enden "freischwebend"?
2.) Ist der Winkel einfach in die Klappe eingeklebt, oder hast du da was Raffiniertes gemacht?
Unter dem ausgekerbten Balsastückchen in der Rumpfmitte sind die Drähte in Plastikhülsen gelagert. Das ist 0,8er Draht, und das dazugehörige Rohr hat innen 1,0 und außen 2,0 mm. Klassische Bowdenzuganlenkungsmaterialien.
Beim Ansetzen des Drahtes in der Klappe habe ich in der Tat einen Trick: weil er unterhalb des Drehpunktes liegt, muss der Knick einen Längenausgleich mitmachen. Daher klebe ich ein Stück Rohr an die Klappe, in dem dann der Draht frei drin steckt.

Ist das verständlich? Sonst reiche ich Bilder nach.


Herzlichst
Hilmar.


Vielen Dank, Hilmar,

das habe ich verstanden. Bilder brauche ich nicht.

Wer war mit der Empfehlung für die Sensorreinigung gemeint? Hast du auf meinen Fotos was entdeckt?

Luftigen Gruß, Franz

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

125

Dienstag, 12. Mai 2020, 17:01

Wer war mit der Empfehlung für die Sensorreinigung gemeint? Hast du auf meinen Fotos was entdeckt?
Gemeint ist natürlich der Besitzer der Kamera. Möglicherweise bist Du das ja gar nicht.
Aber auf Bild IMG_1975 sieht man das Problem sehr deutlich.

Falls es doch Deine Kamera ist: mach' mal ein paar Fotos mit weit geschlossener Blende (also hohe Blendenzahl) gegen den blauen Himmel oder gegen eine weiße Tapete. Dabei absichtlich ein paar Stops überbelichten (+2 bis +3 EV) und bei manuellem Fokus unscharf stellen. Was dann auf dem Bild an Sichtbarem in Form von dunklen Flecken übrig bleibt, sind all die Staubpartikel auf dem Sensor. Die müssen weg, die hast Du damals beim Kauf nicht bestellt.



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

126

Donnerstag, 14. Mai 2020, 09:18

Gemeint ist natürlich der Besitzer der Kamera. Möglicherweise bist Du das ja gar nicht.
Aber auf Bild IMG_1975 sieht man das Problem sehr deutlich.


Lieber Hilmar,

vielen Dank für Deine Adleraugen. Die Partikel hätte ich nie gesehen.
Ich werde meinem Schwiegersohn eine Reinigung des Sensors nahelegen.

Schönes Flugwetter und
luftigen Gruß,
Franz

127

Sonntag, 17. Mai 2020, 08:45

Zu meiner Überraschung fliegt der Chopper auch mit den Funcub-Rädern. War eigentlich nur als Fotogag gedacht...

128

Sonntag, 17. Mai 2020, 14:46

Zu meiner Überraschung fliegt der Chopper auch mit den Funcub-Rädern. War eigentlich nur als Fotogag gedacht...


Hallo Thomas,

Wenn Chopper mit Schwimmern fliegt, fallen dicke Räder nicht ins Gewicht.
Da gibts aber noch mehr Modifikationen :)
Ich sehe z.B. Vorflügel!!
Habe heftiges Interesse an Detail-Fotos.

Luftigen Gruß, Franz

129

Montag, 18. Mai 2020, 17:37

Aber gerne. Die Vorflügel sind einfach aus gewölbtem 3mm Depron, mit Zahnstochern befestigt. Querruder/Flaps habe ich über die gesamte Spannweite bis zur äußeren Rippe, dafür musste ich die mittlere Rippe kürzen.
»thom b.« hat folgendes Bild angehängt:
  • chopperklein.jpg

frank77

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

130

Mittwoch, 20. Mai 2020, 16:53

Hallo Thomas,

wow der fliegt ja super! Was ist denn da für eine Antriebs-, Propeller-, Akku-Kombination drin?

Danke und Gruß,
Frank

131

Donnerstag, 21. Mai 2020, 12:52

Motor: Pulsar shocky
2s 450mAh Akku; 3s 450mAh geht auch, ist aber nicht nötig.
Gws Slowfly 7x6 gekürzt auf ca 6,5.

frank77

RCLine User

Wohnort: Augsburg

  • Nachricht senden

132

Donnerstag, 21. Mai 2020, 19:01

Danke