Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

41

Freitag, 3. Januar 2020, 01:02

Willkommen in der Loserklasse,
jetzt muss ich endlich nicht mehr in der ersten Reihe sitzen.
:D


Herzlichst,
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

42

Freitag, 3. Januar 2020, 09:58

Öhm Jürgen? ....
Wo ist jetzt das Problem? ....
Du musst jetzt halt 2 Flieger bauen, dann fällts nicht mehr auf :dumm:
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

43

Freitag, 3. Januar 2020, 10:40

Aber den zweiten mit zwei linken Tragflächen bauen. :D
Ich geh mal schnell in den Keller und mache Schildchen mit R und L.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

44

Freitag, 3. Januar 2020, 14:14

Aber bitte jeweils nur EIN Schildchen,
sonst besteht wieder Verwechslungsgefahr!







Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

45

Freitag, 3. Januar 2020, 15:25

Ich habe jetzt ein Nudelholz vom Schatzi bekommen (nein, nicht über den Kopf). :D
Jetzt walke ich mal ne Weile. Dann ist nix mehr mit vertauschen, obwohl...... ;)
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

46

Freitag, 3. Januar 2020, 16:39

Ich habe jetzt ein Nudelholz vom Schatzi bekommen
Ich habe mit einer Flasche Wein gewalkt, vielleicht war das der Fehler ... :dumm: :prost:
Gruß Jürgen

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

47

Freitag, 3. Januar 2020, 16:42

Kommt darauf an was Du mit den Inhalt derselben gemacht hast. Lass mich mal raten..... :D :prost:
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

48

Samstag, 4. Januar 2020, 11:41

Andererseits sei froh das es keine Flasche Jägermeister war. :D duckundwech........

Meiner bekommt heute seine Flügel angebaut.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

49

Samstag, 4. Januar 2020, 18:22

Kommando zurück, ich werde erst die Türen einbauen. Wird sonst zu fummelig.
Falls ich die Flächen noch einmal bauen sollte würde ich die Hälften aus einen Stück walken und erst später trennen.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 5. Januar 2020, 11:12

Falls ich die Flächen noch einmal bauen sollte würde ich die Hälften aus einen Stück walken und erst später trennen.
Habe ich bei meinem 2. Flächenbau so gemacht. Geht viel einfacher zu walken...
Gruß Jürgen

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 5. Januar 2020, 12:34

Geht viel einfacher zu walken...

Dachte ich mir....
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 16. Januar 2020, 20:42

Das Ergebnis meiner kleinen Weihnachtsbastelei. Jeden Tag nur ein paar Minuten.
Ein wenig Farbe wird er wohl vertragen, es ist ja noch nichts drin.
»Flat« hat folgende Bilder angehängt:
  • Chopper Gewicht.jpg
  • Chopper Rohbau.JPG
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

53

Donnerstag, 23. Januar 2020, 20:33

Testflug

Das Teil macht richtig Spaß. Schlechtes Licht, gutes Modell:

54

Freitag, 24. Januar 2020, 20:59

Flugbericht

Ich liebe das Ding! ich habe den Chopper mit Querrudern über die ganze Spannweite gebaut und fahre die auch als Landeklappen.Der Chopper lässt sich wunderbar wie ein richtiges Flugzeug fliegen - mit Quer und Seitenruder in die Kurve, dann mit Querruder gegensinnig abstützen. Nur Seitenruder geht auch gut. Loopings,Turns und Rollen gehen sehr gut. Die Landeklappen lohnen sich, damit verringret sich die Fluggeschwindigkeit erheblich. Toll ist, dass der Chopper durch seinen fetten Rumpf trotz der geringen Größe richtig flugzeugartig wirkt. Am meisten Spaß machen buschfliegerartige Starts und Landungen.
Heute Abend einen ruhigen Flug mit einem 450er 2 Zeller gemacht: 12 Minuten. Und sehr zufrieden und entspannt trotz 2 Grad und etwas Nebel.

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

55

Freitag, 24. Januar 2020, 22:34

Freut mich Thom,

und gut zu wissen dass über die Spannweite laufende Querruder beim CHOPPER auch als Landeklappen funktionieren.
Ich habe ja konventionell getrennte Klappen nachgerüstet. Die wirken ebenfalls sehr gut, so dass ich sie nicht mehr missen möchte.
Aber mit Deinen große Querrudern hast Du natürlich ordentlich was an Rollwendigkeit dazu gewonnen.

Im Video sieht es manchmal so aus also ob Du die V-Form zurückgenommen hast. Täuscht das?


...wir müssen bei nächster Gelegenheit die beiden mal im direkten Vergleich fliegen.
:prost:


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (25. Januar 2020, 13:19)


56

Samstag, 25. Januar 2020, 12:43

Vergleichsfliegen muss sein! V- Form habe ich nach Plan gebaut. Jedenfalls versucht.
Die Klappen wirken sehr gut, ich muss noch etwas Tiefenruder zumischen.

57

Dienstag, 4. Februar 2020, 13:16

Hab den Chopper an 2 Tagen zwischen den Jahren zusammen mit meinem Enkel gebaut, alles wie im Bauplan, keine Querruder. Vielel Dank an Hilmar für den Tip zur Propellermontage.
Abfluggewicht 180g! Viel weniger als im Plan angegeben.
Als Wiedereinsteigender ehemaliger RC-Anfänger ging es mit dem Enkel zum Sportplatz mit Kunstrasen.
Das Modell fliegt gut. Meine Steuerqualitäten reichten trotz eifrigen Simulatortrainings nicht weit. So war nach den Erstflug bei ein wenig Wind sofort wieder Schluß, Propeller an Flutlichtmast "abgeflogen", Gummi weg. Der Flieger stabilisierte sich selbst und war im Segelflug geschmeidig zu landen.
Der 2. Flugtag war besser, nach eifrigen Rollversuchen mit dem Enkel hoben wir wieder ab. Weil Wind war, nur kurze Hopser. Der letzte Hopser landete im Gitterzaun, Nase geknittert Motorspant lose, und Hauptspant gebrochen.
Die Reparatur war einfach: vordere Rumpfabdeckung mit Benzin gelöst, Motorspant eingeklebt und mit Depronwinkeln verstärkt, Deckel gedoppelt, alles mit UHU-Por.
Hauptspant im Bereich des Fahrwerks mit 4 mm Sperrholz und Pattex Repair Extreme geschient und geklammert. Nach 1 Nacht Trocknung alles wieder. Gewicht nun 185g.
Der 3. Flugtag am 26.01., wieder bei Wind, starte mit einem Chrash (der Enkel überzog den Flieger beim Start, in 7-8m Höhe nahm er vor Schreck das Gas weg, Abschwung auf Asphalt mit der Nase. Rumms. Der Rumpf war vorn wieder "verknittert". Ich habe es dann noch mal gewagt und bin bei ordentlich Wind ca 3 min. geflogen.
Nun steht Chopper wieder in der Werkstatt. Das Problem scheint lösbar.

Ich will nun das gleiche Modell noch mal bauen, mit innenliegenden Querrudern (vom Rumpf bis an die Mittelrippe), die auch als Landeklappen genutzt werden sollen. Ich bin gespannt.

Hilmar: Vielen Dank für dieses schöne Modell. Bin froh, daß ich es entdeckt habe.

Viele Grüße, Franz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jazalee« (4. Februar 2020, 16:20)


Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 4. Februar 2020, 16:53

Hallo Franz,

eine erlebnisreiche Geschichte hast Du da in der kurzen Zeit zu erzählen. :)
Es ist super von Dir, dass Du am Ball bleibst und das Modell für Deinen Enkel stets so geduldig wieder fit machst, auch wenn der nächste Crash durchaus abzusehen ist. :nuts:


Aber so ist's halt, und das erinnert mich an meine Anfänge. Die Zeit, die ich zum Reparieren in der Werkstatt verbracht hatte, berechnete sich in etwa nach der Formel:
2h + (Flugzeit x 10)²
==[]


Das Nachrüsten von Querrudern ist durchaus zu empfehlen, aber nach innen würde ich sie nicht legen.
Dann mach's lieber so wie Thomas Buchwald, komplett durchgängig. Das ist auch nicht mehr Aufwand, aber von der Wirkung ist es garantiert viel besser.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

59

Dienstag, 4. Februar 2020, 20:44

Ja, das mit den durchgehenden Querrudern kann ich empfehlen.Hier ein hübsches Video, buschfliegerartige Starts und Landungen am Abend.

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 5. Februar 2020, 15:42

Hallo,

nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Werkstoff Depron (ist schon sehr empfindlich), und kleineren Mißgeschicken meinerseits, sind wir aber schlußendlich doch noch Freunde geworden... :tongue:

Das ist daraus geworden:














Abfluggewicht vollgetankt mit 350 mAh liegt bei 180g :nuts:
Erstflug steht noch aus...
Gruß Jürgen