101

Dienstag, 18. August 2020, 10:03

Auf unserm Platz ist die Funcub von MPX sehr oft in der Luft. Sie wird einfach zu allem genutzt, inklusive Schlepp. Funcub XL ist auch nicht schlecht aber doch ein wenig empfindlich.
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

bruce

RCLine Neu User

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

102

Mittwoch, 19. August 2020, 19:28

Dem kann ich als Wiedereinsteiger/Gelegenheitsflieger nur zustimmen, die Funcub ist ein geniales Allroundmodell. Tipp: Ich habe mir letzte Woche bei Ebay eine zweite Tragfläche für 30 Euronen ergattert (da es eine neue Funcub Next Generation gibt, sind die alten Elapor-Ersatzteile grade günstig zu bekommen). Die V-Form raus und die Querruderfläche verdoppelt, Kohlefaserrohre in die Fläche.... Der Wechsel dauert zwei Minuten. So kann ich supergünstig üben und habe noch mehr Fun ;)

103

Mittwoch, 19. August 2020, 19:33

Funcub XL ist auch nicht schlecht aber doch ein wenig empfindlich.

Kann ich so nicht bestätigen. Ich finde die FCXL klasse und ganz und gar nicht empfindlich. Im Gegenteil - de Elapor-Oberfläche macht auf mich einen sehr viel härteren und widerstandsfähigeren Eindruck als jene von vergleichbaren Schaumies.
Das Leben ist hart, aber ungerecht.

bruce

RCLine Neu User

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 19. August 2020, 19:38

Das glaube ich. Aber eben eine Preisklasse höher. Fliegst du mit 6 Zellen und Originalantrieb?

105

Mittwoch, 19. August 2020, 19:52

Fliegst du mit 6 Zellen und Originalantrieb?

Originalmotor mit 6S lief perfekt. Ich habe später eine Fiala Holzluftschraube verwendet. Das war nochmal ein Unterschied, der mich von den Socken gehauen hat. Ich hätte jede Wette verloren. Aber der Propeller war deutlich leiser und produzierte einen viel angenehmeren Sound.

Allerdings schlägt er preislich auch deutlich zu und man sollte sich gut überlegen, ob man bei der Landung die Nase ins Gras setzt ...
Das Leben ist hart, aber ungerecht.

bruce

RCLine Neu User

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 19. August 2020, 20:12

Danke für den Tipp... War am überlegen ob ich mir als nächstes die XL zulege oder gleich die Carboncub von Hangar 9, natürlich noch eine andere Preisklasse, aber die finde ich genial

107

Donnerstag, 20. August 2020, 09:44

Originalmotor mit 6S lief perfekt. Ich habe später eine Fiala Holzluftschraube verwendet. Das war nochmal ein Unterschied, der mich von den Socken gehauen hat. Ich hätte jede Wette verloren. Aber der Propeller war deutlich leiser und produzierte einen viel angenehmeren Sound.


Ich fliege da auch noch den "alten Antrieb"! Soooo, der Holzpropeller ist da besser!
Ich habe auf meiner Klemm einen Holzprop drauf. Bei eher niedrigen Strömen gute Antriebsleistungen und nicht laut! Jetzt habe ich einen auf die Mentor gemacht... Mal sehen...
Meine erste XL ist bei einem Loopnig und anschliessenden Abschwung abgestürzt. Grund: Die Flächenstreben waren ab Werk nicht b.z.w. nicht richtig verklebt. Und es war eine von den Ersten, die damals ausgeliefert wurden. Da mussten noch die Servoleitungen getauscht werden, weil die nicht in Ordnung waren. Später stellte sich aber heraus, das es die Servos waren. Den gleichen Servotyp gibt es als Mg. - Servo. Und die waren dann in Ordnung.
MPX ersetzte mir übrigens die XL auf Kulanz!!!!! Welche Firma würde so was machen??!!?? :ok:
Hochachtung vor MPX!!! :)
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

108

Samstag, 22. August 2020, 09:46

So, jetzt ist’s also noch ein gebrauchter Easyglider geworden mit Ersatzflügeln für den Notfall :)

109

Sonntag, 23. August 2020, 08:36

So, jetzt ist’s also noch ein gebrauchter Easyglider geworden mit Ersatzflügeln für den Notfall

:ok:
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter