Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Frderik Bialon

RCLine User

  • »Frderik Bialon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Juni 2006, 18:28

Externe Festplatte vs. Interne Festplatte

Tach

Kann ich eigentlich mit einer externen Festplatte die selbe übertragungsgeschwindigkeit erreichen wir mit einer die im Pc eingebaut ist ?? Kann ich auf ner externen auch Spiele Installieren und davon dann auch spielen oder geht das nicht ??

Gruß Fredi

2

Dienstag, 6. Juni 2006, 21:31

RE: Externe Festplatte vs. Interne Festplatte

Eine baugleiche Festplatte arbeitet immer etwas langsamer, wenn sie extern betrieben wird, weil die Daten ein Reihe zusätzlicher Wege gehen müssen. Die Installation von Programmen (oder Spielen) ist jedoch genauso möglich. Du mußt aber darauf achten, daß die externe Platte immer den gleichen Laufwerksbuchstaben bekommt. Der kann sich u.U. ändern, wenn noch weitere Massenspeicher (USB-Sticks, Laufwerke etc.) angesteckt werden. Möglicherweise gibt es auch gelegentliche Aussetzer, wenn zeitgleich andere USB-Geräte in Betrieb sind. Das hängt aber stark von der Hardware und der Rechnerkonfiguration ab und muß nicht zwangsläufig auftreten. Falls der PC nur über USB1.1 verfügt, kannst du es allerdings vergessen, dann wird's unerträglich langsam.
...lieber Luftraum als Raumluft...

Alfy

RCLine User

Wohnort: Schwobeländle

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Juni 2006, 06:36

RE: Externe Festplatte vs. Interne Festplatte

Zitat

Original von Ted Striker
Eine baugleiche Festplatte arbeitet immer etwas langsamer, wenn sie extern betrieben wird, weil die Daten ein Reihe zusätzlicher Wege gehen müssen.

...verstehe ich nicht ganz, es gibt inzwischen Blenden, die SATA nach aussen führen, wo ist hier "zusätzlicher Weg" ??

Lutz
Linux is like a wigwam: no Windows, no Gates and Apache inside. :O

4

Mittwoch, 7. Juni 2006, 07:22

Moin,

habe das Thema auch durch ==[]

Meine Meinung:
Externe Platten mit USB 1.1 kannst du knicken :no:
Externe Platten mit USB 2 ist ok, bei Spielchen kannste das vergessen :no:
Externe Platten mit Firewire laufen gut, aber bei dem Kurs hab ich mir lieber eine hochwertigere Platte eingebaut :ok:

Gruss

Ralf
LMH 120, Hackenberg-Chassis, Riemenantriebe, Kora 10/10, GY401, HS-81MG, :D

Mini Titan im Hughes Kleid :ok:
FF-7 2,4 :D
Go-Kart von Carson :puke:
Motorrad von Silverlit 8)


http://www.koaxflieger.de :ok:

5

Mittwoch, 7. Juni 2006, 09:18

RE: Externe Festplatte vs. Interne Festplatte

Zitat

Original von Alfy
[...verstehe ich nicht ganz, es gibt inzwischen Blenden, die SATA nach aussen führen, wo ist hier "zusätzlicher Weg" ??

Bei S-ATA natürlich nicht. Ich bin von USB bzw. Firewire ausgegangen, da externe S-ATA-Platten noch wenig verbreitet sind.
...lieber Luftraum als Raumluft...

ch1mera

RCLine User

Wohnort: Murr a.d. Murr

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Juni 2006, 11:26

RE: Externe Festplatte vs. Interne Festplatte

Genauso bei SCSI, da machts eigentlich keinen Unterschied, wo die Platte ist, wenn der externe Bus genauso schnell arbeitet wie der interne.
Grüße

Kevin

I used to think that the brain was the most wonderful organ in my body. Then I remembered who was telling me this.
Emo Philips

7

Samstag, 10. Juni 2006, 18:16

bei usb (1.1 ist noch langsamer als 2.0) ist die Rate mit der die daten duch die leitungen geschickt werden können langsamer als bei ner internen festplatte... deswegen ist die langsamer :)

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

8

Donnerstag, 22. Juni 2006, 11:44

Moin. ich habe eine externe maxtor mit 250 gb und muß sagen, das ist perfekt. zumal die genauschnell ist wie die die im rechner ist. läuft auch über usb 2 . ob jetzt spiele oder bilder bzw videos, kein ruckeln und zucken. ich würde mir wieder eine externe holen.

9

Donnerstag, 22. Juni 2006, 11:54

ach und noch was. wenn ich die daten mitnehmen möchte, brauche ich nicht den ganzen kasten mitnehmen, sondern nur die platte und schließe diese dann an den anderen rechner an und die wird dann als wechselträger automatisch erkannt.

Frderik Bialon

RCLine User

  • »Frderik Bialon« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frankfurt a/M

Beruf: Student

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Juni 2006, 16:23

Ich werde mir jetzt aufjedenfall ne Mobile Festplatte kaufen. Is das einzige was son macht .

Gruß Fredi

11

Donnerstag, 22. Juni 2006, 18:45

aktuelle 200GB EIDE Platte von WD (WDC WD2000JB) unter Linux (nehme an nahe am überhaupt möglichen)
über USB2: ~25MB/s Lesegeschwindigkeit
direkt angeschlossen : ~60MB/s Lesegeschwindigkeit

Vorteil des externen LW gegenüber internem: Man kann die Festplatte im laufenden Betrieb an- und abstöpseln!

Grüße
Malte

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DrM« (22. Juni 2006, 18:46)


Flo422

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: IT+Elektronik

  • Nachricht senden

12

Montag, 3. Juli 2006, 14:39

Hi,

es gibt (immernoch) große Unterschiede in der Leistung bei USB 2 Festplatten, die Controller nutzen den USB meißt nicht voll aus:
31Mbyte/s gehen da maximal, über Firewire (400) gehen 38MByte/s.
(das sind reale MessWerte)

Es macht also evtl. Sinn mehr Geld für höhere Geschwindigkeit auszugeben.

Cu
Flo
"Hinaus! Letzte Worte sind für Narren, die noch nicht genug gesagt haben." Letzte Worte, Karl Marx

13

Montag, 3. Juli 2006, 16:09

Ich habe alle spiele mitlerweile auf der externen platte und muß sagen, das ich da keinen unterschied feststellen konnte bezüglich der geschwindigkeit. Also ladezeiten usw. Aber jeder so wie er meint.

Dominik_

RCLine User

Wohnort: nähe Frankfurt/Main

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. Juli 2006, 13:39

Hi,
wenn die Interne natuerlich älter und somit schon etwas betagter ist, kann es natuelrich vorkommen, dass die externe gleich shcnell oder schneller ist...

Fakt ist aber halt nunmal, das ordentliche _aktuelle_ Desktopplatten zwischen 65Mb/sec und 75Mb/sec machen, die neuesten nagen grade an den 80Mb/sec. Und da kommen nunmal alleine schon USB 2.0 oder Firewire nicht mit, egal was fuer ne Platte dranhaengt.

Gruesse
Dominik